Archiv der Sektion Wirtschaftssoziologie

 

2018


Auf dem 39. DGS-Kongress in Göttingen war die Sektion Wirtschaftssoziologie mit den Veranstaltungen "Bewertung, Wissen, Eigentum: Aktuelle wirtschaftssoziologische Forschung" und "Utopien, Dystopien und die Dynamik von MÀrkten" prÀsent.

FrĂŒhjahrstagung der Sektion Wirtschaftssoziologie "Ökonomischer Nationalismus? ‚Nation‘ und ‚Nationalismus‘ in der soziologischen Analyse wirtschaftlicher Ordnungen" vom 01.-02. Juni 2018 in Graz. Programm
 

2017

Gemeinsame Tagung mit dem Arbeitskreis „Die Arbeit der SelbststĂ€ndigen“ in der Sektion Arbeits– und Industriesoziologie "Die Vermessung des Unternehmerischen in der selbststĂ€ndigen Arbeit" vom 16.-17. November 2017 in Göttingen.  
 
Sektionstagung der Wirtschaftssoziologie "Entgrenzung von Markt und Staat? Wirtschaftssoziologische Untersuchungen zur Krise der Ordnungsbildung" in Kooperation mit dem Centrum fĂŒr Globalisierung und Governance vom 26.-27. Oktober 2017 in Hamburg.  
 
Nachwunchstagung "Hinter den Spiegeln. Zur Bedeutung der Nachfrageseite fĂŒr die Marktsoziologie" vom 1.-2. Juni 2017 am Max-Planck-Institut fĂŒr Gesellschaftsforschung in Köln.

 

2016

Die Jahrestagung der Sektion Wirtschaftssoziologie "Vom Markt zur Wirtschaftsordnung. Was kann die Soziologie zum VerstÀndnis von Wirtschaftssystemen beitragen?" fand vom 17.-18. MÀrz 2016 in der historischen Sternwarte der Georg-August-UniversitÀt Göttingen statt. Programm
 

2015

Vom 9.-10. Oktober 2015 fand in Mannheim die Sektionstagung "Jenseits des Wettbewerbs. Koordinationslogiken ökonomischen Handelns und die Einhegung von MÀrkten" statt. Organisatoren waren Sebastian Koos, Sebastian Nessel und Patrick Schenck.
 

2014

WĂ€hrend des Soziologiekongresses 2014 der DGS in Trier wurden zwei Sektionsveranstaltungen zu den Themen "30 Jahre Neue Wirtschaftssoziologie" und "Aktuelle wirtschaftssoziologische Forschungsergebnisse" abgehalten. Hier ein Link zur detaillierten Übersicht ĂŒber die Veranstaltungen.
 
Die Sektionstagung zum Thema "Kapitalismus als Lebensform? Deutungsmuster, Legitimation und Kritik in der Marktgesellschaft" fand am 26.-27. Juni 2014 an der UniversitÀt Frankfurt statt. Link zum Programm.
 

2013

Am 11./12. Dezember 2013 fand eine Tagung der Sektion Wirtschaftssoziologie zum Thema "The winner takes it all - Wirtschaftssoziologische AnsĂ€tze zur ErklĂ€rung von Erfolg" in MĂŒnchen statt. Hier der Link zum Programm.
 
Am 21.-22.3.2013 fand die Tagung "Soziologie der FinanzmĂ€rkte: Institutionelle Einbettung, organisationale Strukturen und Konturen einer Geldordnung" an der UniversitĂ€t Hamburg statt. Die Sektionstagung wurde in Kooperation mit der Sektion Organisationssoziologie veranstaltet. Hier der Link zum Programm. Am 21.03.2013 wurde zudem die jĂ€hrliche Mitgliederversammlung der Sektion Wirtschaftssoziologie im Anschluss an das Programm der Tagung durchgefĂŒhrt.
 

2012

WĂ€hrend des Soziologiekongresses 2012 der DGS in Bochum/Dortmund wurde eine Plenumsveranstaltung zum Thema "Ökonomische Dynamiken und GefĂ€hrdungen sozialer Ordnung" abgehalten. Zwei Sektionssitzungen auf denen aktuelle wirtschaftssoziologische Forschungsergebnisse prĂ€sentiert wurden fanden ebenfalls statt. Hier ein Link zur detaillierten Übersicht ĂŒber die Veranstaltungen sowie ein Link zur Paper Library.
 
Die Sektionstagung zum Thema "The Marketization of Society: Economizing the Non-Economic" fand am 1.-2. Juni 2012 an der UniversitĂ€t Bremen statt. Die Veranstaltung wurde Zusammenarbeit mit der Sektion Soziologische Theorie durchgefĂŒhrt. Link zum Programm.
 

2011

Die Sektionstagung zum Thema "Reichtum: wirtschaftssoziologische Zugänge und Analysen" fand am 12. und 13. Mai 2011 im Schloss der Evangelischen Akademie Tutzing statt. Weitere Informationen: Call for Papers, Programm, Abstracts.
 
  • Alexander Ebner und Jens Becker (Frankfurt): "Reichtumskulturen in der Bundesrepublik Deutschland: eine Forschungsagenda" Paper zum Download
  • Jürgen Beyer (Hamburg): "Demonstrativer Reichtum: Legitimationsprobleme des Finanzmarktkapitalismus"
  • Marc Keuschnigg, Eva Negele und Tobias Wolbring (München): "Reich und zufrieden?" Paper zum Download
  • Nora Müller, Sandra Buchholz und Hans-Peter Blossfeld (Bamberg): "Wealth Inequality in Europe and the Delusive Egalitarianism of Scandinavian Countries" Paper zum Download
  • Wolfgang Lauterbach (Potsdam): "Zur Funktion von Reichtum für moderne Gesellschaften. Oder: Darf man reich sterben"
  • Merlin Schaeffer (Berlin): "The Social Meaning of Inherited Money"
  • Harald Künemund, Claudia Vogel (Vechta): "Erbschaften und Vermögensungleicheit" Paper zum Download
  • Miriam Ströing (Potsdam): "Soziale Reichtumseffekte" Paper zum Download
  • ,
  • Podiumsdiskussion mit: Jens Beckert (Köln), Thomas Druyen (Wien), Klaus Kraemer (Graz) und Birger Priddat (Witten/Herdecke)

2010

Veranstaltungen auf dem 35. DGS Kongress in Frankfurt, 11.-15.10.2010
Das gesamte Programm aller Veranstaltungen der Sektion findet sich hier als PDF.

 
Sektionsveranstaltung I "Aktuelle wirtschaftssoziologische Forschung", Dienstag, 12.10.2010 von 14:15 bis 17:00 Uhr, Organisation: Rainer Diaz-Bone (Uni Luzern) und Andrea Maurer (UniversitĂ€t der Bundeswehr MĂŒnchen), (CfP)
  • Eva Passage und Raimund Hasse (UniversitĂ€t Luzern): "Wenig Markt und kaum vernetzt – Zur Hierarchie des Schweizer Biotechnologiesektors" [abstract] [paper]
  • Jessica Haas (UniversitĂ€t Luzern): "Eine marktsoziologische Analyse von „QualitĂ€ten“ in der Bio-Branche: Theoretische Überlegungen und erste empirische Befunde" [abstract] [paper]
  • Dietmar J. Wetzel (UniversitĂ€t Bern): "Soziologie des Wettbewerbs: Wirtschafts- und kultursoziologische Studien zur Marktgesellschaft" [abstract] [paper]
  • Uwe Vormbusch (UniversitĂ€t Mainz): "Kalkulation des Sozialen. Zur Ausdehnung und FormverĂ€nderung kalkulativer Praktiken im gegenwĂ€rtigen Kapitalismus" [abstract] [paper]
Sektionsveranstaltung II: "Wirtschaft und Gesellschaft" Freitag, 15.10.2010 von 9:00 bis 11:45 Uhr) Organisation: Rainer Diaz-Bone (Uni Luzern) und Andrea Maurer (UniversitĂ€t der Bundeswehr MĂŒnchen)
  • Rainer Diaz-Bone (UniversitĂ€t Luzern): "Wirtschaftliches Ethos, ökonomischer Sinn und RationalitĂ€t – ein Vergleich aktueller institutionentheoretischer AnsĂ€tze" [abstract] [paper]
  • Sascha MĂŒnnich (MPI fĂŒr Gesellschaftsforschung Köln): "Die kulturelle Konstruktion von Interessen. Ein Vorschlag zur Überwindung der Dichotomie von Ideen und Interessen in der Wirtschaftssoziologie und in der Politischen Ökonomie" [abstract] [paper]
  • Walter Bartl (Martin-Luther-UniversitĂ€t Halle): "Wie wirtschaften eigentlich „wirtschaftende VerbĂ€nde"? Bevölkerung als Schema kommunalpolitischer Strukturentscheidungen" [abstract] [paper]
  • M. Rainer Lepsius (UniversitĂ€t Heidelberg; eingel. Gastredner): "Wirtschaft und Gesellschaft. Das Erbe Max Webers"
Plenarveranstaltung "Transnationale Ordnungen wirtschaftlichen Handelns", Mittwoch, 13.10.2010 von 9:00 bis 12:30 Uhr (CfP), gemeinsam mit der AG Organisationsforschung und der AG Netzwerkforschung
  • Renate Mayntz (MPI fĂŒr Gesellschaftsforschung Köln): "Die transnationale Ordnung globalisierter FinanzmĂ€rkte: Was lehrt uns die Krise?" [abstract]
  • JĂŒrgen Beyer (UniversitĂ€t Hamburg): "Tanzen, solange die Musik spielt - Transnationale Vergemeinschaftungen im Finanzmarktkapitalismus" [abstract]
  • Michaela Pfadenhauer und Paul Eichwicht (Karlsruher Institut fĂŒr Technologie): "Organisierte Unzufriedenheit. Gemeinsame BekĂ€mpfung von Unsicherheit infolge transnationalen wirtschaftlichen Handelns" [abstract]
  • Rainer Diaz-Bone (UniversitĂ€t Luzern): "Global value chains und die transnationale Verkettung von QualitĂ€tskonventionen" [abstract]

Sektionstagung 2009

"Die Ökonomie des Konsums - der Konsum in der Ökonomie", 6. und 7. November 2009, Harnack-Haus, Berlin, Organisatoren: Rainer Diaz-Bone (Uni Luzern), Kai-Uwe Hellmann (TU Berlin), Jens Beckert (MPIfG)
Call for Papers [PDF]
Programm [PDF]
Papers der VortrÀge
Hier ein Bericht dazu aus dem Handelsblatt.
Tina Guenther berichtete auf ihrem Sozlog ĂŒber die Tagung

 

 

2008

Veranstaltungen auf dem 34. DGS Kongress, 6.-10.10.2008
Call for Papers | Programm
Sektionsveranstaltung I "Unsicherheit auf MĂ€rkten", am 7.10.2008, Organisator: Rainer Diaz-Bone, Uni Trier
  • JĂŒrgen KĂ€dtler, SOFI Göttingen, "FinanzmarktrationalitĂ€t und die Orientierung realwirtschaftlichen Handelns." [abstract] [paper]
  • Irene Troy und Raymund Werle, MPIfG, "Ein Markt fĂŒr Patente? Unsicherheiten im Handel von geistigem Eigentum." [abstract] [paper]
  • Kai-Uwe Hellmann, TU Berlin, "Werbekampagnen und Kundenmobilisierung. Die explorative Übertragung der Bewegungsmetapher Fligsteins auf stabile MĂ€rkte." [abstract] [paper]
  • Sophie MĂŒtzel, HU Berlin, "Kultursoziologische Analysen von MĂ€rkten. Zur Koordination von Unsicherheit in Kontexten." [abstract]
  • Andreas Langenohl, Uni Konstanz, und Kerstin Schmidt-Beck, Uni Gießen, "Die diskursive Entgrenzung und EindĂ€mmung von Finanzmarktkrisen. Die jĂŒngste Immobilienkreditkrise und resultierende 'Systemdiskussionen'." [abstract] [paper]
Sektionsveranstaltung II: "Aktuelle wirtschaftssoziologische Forschungen", am 8.10.2008, Organisator: Rainer Diaz-Bone, Uni Trier
  • Frank Adloff, FU Berlin, "Transformationen der gift economy. Elitenphilanthropie in Deutschland und den USA." [abstract] [paper]
  • Saskia Freye, MPIfG, "Die deutsche Wirtschaftselite im Wandel." [abstract]
  • Sabine Frerichs, University of Helsinki, "Transforming (legal) conceptions of (economic) control. Zur Soziologie transnationaler Wirtschaftsverfassungen." [abstract] [paper]
  • Anna Henkel, Uni Witten/Herdecke, "Transformation des Wirtschafts-Guts Arzneimittel. Zur Entstehung eines liberalisierten Arzneimittelmarktes in Deutschland." [abstract] [paper]
Plenarveranstaltung "Uncertain Exchanges. Innovation, Stability and the Societal Repercussions of Contemporary Capitalism" am 9.10.2008, Organisator: Jens Beckert, MPIfG
  • Christoph Deutschmann, UniversitĂ€t TĂŒbingen, "Money and Capitalist Dynamics."[abstract]
  • Patrick Le GalĂšs, Sciences Po, Paris, "New bureaucracy, new instruments to make actors' behaviour more predictable? The British experience."
  • Wolfgang Streeck, Max-Planck-Institut fĂŒr Gesellschaftsforschung, Köln, "From Social Rights to Social Networks: Stability and Flexibility in Contemporary Labor Markets."[abstract]
Tina Guenther berichtete auf ihrem Sozlog ĂŒber die Veranstaltungen der Sektion

 

Sektionstagung 2008

"Theoretische AnsĂ€tze der Wirtschaftssoziologie", 18. und 19. Februar 2008, Harnack-Haus, Berlin, Organisatorin: Sophie MĂŒtzel, HU Berlin
Call for Papers [PDF]
Programm [PDF]
Papers der VortrÀge
Tagungsbericht von Tina Guenther auf ihrem sozlog (zweiteilig, Teil I und Teil 2)
Fotos der Tagung finden sich hier (geschĂŒtzt mit Tagungspasswort) und hier (danke nochmals an Tina Guenther)
 

2007

Sektionstagung

"Die institutionelle Einbettung von MÀrkten", 1. bis 3. Februar 2007, MPIFG, Köln
Call for Papers [PDF]
Programm [PDF]
Papers der VortrÀge
Tagungsbericht [PDF]
Tagungsbericht von Tina Guenther auf ihrem sozlog (zweiteilig, Teil I und Teil 2)
Jahresbericht 2007 [PDF]
 

2006

Veranstaltungen der Sektion, 33. Kongress der DGS, Kassel

"Die Ökonomie der Natur und die Natur der Ökonomie", 12. Oktober 2006
Sektionsveranstaltung [PDF]
Call for Papers [PDF]
"NatĂŒrliche Grenzen von Sozialstaat und Wachstum? Demographische und ökologische Herausforderungen einer sich neu formierenden Weltgesellschaft", 11.10.2006
Gemeinsames Plenum der Sektionen Sozialpolitik und Wirtschaftssoziologie [PDF]
Jahresbericht 2006 [PDF]
 

2005

Konferenz

"Entwicklungsperspektiven der Gesundheits- und Seniorenwirtschaft unter den Bedingungen des sozio-demographischen Wandels"
Konferenz der Sektionen Sozialpolitik und Wirtschaftssoziologie der DGS, gemeinsam mit der TU Kaiserslautern, der Ruhr-UniversitÀt Bochum und dem Institut Arbeit und Technik
Gelsenkirchen, 9. - 10. MĂ€rz 2005
Call for Papers [PDF]
Programm [PDF]

 

2004

Veranstaltungen der Sektion, 32. Kongress der DGS, MĂŒnchen

"Wirtschaftliche Entwicklung und soziale Ungleichheit", "Alternde Gesellschaften als Chance der wirtschaftlichen Entwicklung"
Call for Papers [PDF]

Sektionstagung

"Die Wissensökonomie der Wissensgesellschaft", gemeinsame Tagung mit Arbeitskreis Politische Ökonomie und Sektion Arbeits- und Industriesoziologie der DGS
MĂŒnchen, 10-12. Juni 2004
Call for Papers [PDF]

 

2003

Sektionstagung

"Deutsche Wirtschaft im Abbruch. GrĂŒnde, Folgen, Auswege"
Ruhr UniversitÀt Bochum, 17. - 18. Oktober 2003
Programm [PDF]
Thesenpapier [PDF]
 

Aus vorherigen Sektionstagungen vorgegangene BĂŒcher

Brose, Hanns-Georg und Helmut Voelzkow (Hrsg.), 1999: Institutioneller Kontext wirtschaftlichen Handelns und Globalisierung. Marburg: Metropolis.
 
Corsten, Michael und Helmut Voelzkow (Hrsg.), 1997: Transformation zwischen Markt, Staat und Drittem Sektor. Marburg: Metropolis.
 
Lange, Elmar und Helmut Voelzkow (Hrsg.), 1996: RĂ€umliche Arbeitsteilung im Wandel. Marburg: Metropolis.
 
Lange, Elmar (Hrsg.), 1994: Der Wandel der Wirtschaft. Berlin: edition sigma.
 


Sektion Wirtschaftssoziologie der DGS - Archiv | http://www.mpifg.de/archiv.asp [Zuletzt geÀndert 16.10.2018 17:53]